Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   RO   IT   FR   PT   HU   NL   SK   LA   FI   ES   BG   HR   NO   CS   DA   TR   PL   SR   EL   EO   |   SK   FR   HU   PL   NL   SQ   RU   ES   NO   SV   IS   IT   CS   DA   PT   FI   HR   BG   RO   |   more ...

Þýsk-íslensk orðabók

Deutsch-Isländisch-Übersetzung für: [nicht]
  äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen | Desktop

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Isländisch-Deutsch-Wörterbuch: [nicht]
unmöglich [nicht machbar]
ómögulegur {adj}
unübersehbar [nicht zu übersehen]
augljós {adj}
[jd. hätte etw. besser nicht gemacht]
e-m var e-ð nær
[nicht mehr durstig]
afþyrstur {adj}
absolut [nicht relativ]
algildur {adj}
aussichtslos [nicht zu gewinnen]
óvinnandi {adj}
bis [nicht später als]
ekki síðar en {prep}
daneben [räumlich.: Ziel nicht erreichen]
þar fram hjá {adv}
kurzlebig [nicht lange haltend]
endingarlítill {adj}
kurzlebig [nicht lange lebend]
skammlífur {adj}
lasch [ugs.] [nicht ausreichend gewürzt]
bragðdaufur {adj}mat.
leicht [nicht schwierig]
vandalítill {adj}
matt [nicht kräftig]
máttlaus {adj}
nüchtern [nicht betrunken]
ódrukkinn {adj}
oberflächlich [nicht gründlich, flüchtig]
yfirborðskenndur {adj}
schlapp [nicht gespannt]
slakur {adj}
teigig [nicht ausgebacken]
ekki gegnbakaður {adj}
unaufmerksam [nicht aufmerksam]
áhugalaus {adj}
eftirtektarlaus {adj}
unaufmerksam [nicht zuvorkommend]
sinnulaus {adj}
undurchsichtig [nicht transparent]
ógagnsær {adj}
unerbittlich [nicht umzustimmen]
ósveigjanlegur {adj}
unmittelbar [räumlich/zeitlich nicht getrennt]
nálægur {adj}
unmodern [nicht mehr gebräuchlich]
úreltur {adj}
unpraktisch [nicht handwerklich veranlagt]
ólaginn {adj}
óverklaginn {adj}
untragbar [nicht tolerabel]
óásættanlegur {adj}
unübersehbar [nicht abschätzbar]
ófyrirsjáanlegur {adj}
unübersichtlich [nicht übersichtlich]
óskýr {adj}
ruglingslegur {adj}
unvergänglich [nicht vergänglich]
ódauðlegur {adj}
óforgengilegur {adj}
unverkäuflich [nicht absetzbar]
óseljanlegur {adj}
unverträglich [nicht gut bekömmlich]
sem fer illa í e-n {adj}
unvorteilhaft [nicht vorteilhaft aussehend]
óaðlaðandi {adj}
unwürdig [nicht würdig]
óverðugur {adj}
ósamboðinn {adj}
unzugänglich [nicht aufgeschlossen]
fáskiptinn {adj}
ómannblendinn {adj}
verbraucht [nicht mehr leistungsfähig]
útbrunninn {adj}
útkeyrður {adj}
verbraucht [nicht mehr vorhanden]
uppurinn {adj}
á þrotum {adj}
[auf einer Reise festsitzen und nicht weiterkommen]
að vera strandaglópur [að vera stöðvaður og komast ekki lengra]
ausbleiben [nicht nach Hause kommen]
að vera úti
ausscheiden [nicht in Betracht kommen]
að koma ekki til álita
ausscheiden [nicht weitermachen]
að draga sig í hlé
etw. ausklammern [fig.] [nicht berücksichtigen, beiseitelassen]
að skauta fram hjá e-u [óeiginl.] [sleppa að minnast á]
etw. erfinden [sich etw. ausdenken, was nicht wahr ist]
að dikta e-ð upp
etw. freihalten [nicht versperren]
að halda e-u opnu
etw. nachfragen [weil man es nicht verstanden hat]
að hvá eftir e-u
etw. platzt [kommt nicht zu stande]
e-ð dagar uppi {verb}
etw. überschlagen [Reihenfolge nicht beachten]
að hlaupa yfir e-ð [sleppa úr röð]
etw. übersehen [(versehentlich) nicht sehen]
að yfirsjást e-ð [e-m yfirsést e-ð]
etw. unterlassen [nicht ausführen]
að láta hjá líða að gera e-ð
etw. unterschlagen [nicht weiter geben]
að stinga e-u undir stól
etw. verlegen [nicht mehr finden]
að týna e-u
etw. versandet [kommt nicht zu stande]
e-ð dagar uppi {verb}
etw. verzerren [nicht objektiv wiedergeben]
að brengla e-ð
etw. verzerren [nicht richtig wiedergeben, verändern]
að bjaga e-ð
etw. vorgeben [etwas, was nicht den Tatsachen entspricht, als Grund für etwas angeben]
að láta sem e-ð
etw. zurückhalten [nicht freigeben]
að halda e-u eftir
að sitja á e-u [óeiginl.]
freimachen [ugs.] [nicht arbeiten]
að taka sér frí
jdm. etw. absprechen [etw. kann jdm. nicht abgesprochen werden] [behaupten, dass jemand etwas nicht hat]
að skafa e-ð af e-m [óeiginl.] [e-ð verður ekki skafið af e-m]
jdn./etw. verkennen [nicht richtig verstehen]
að misskilja e-n/e-ð
missraten [nicht gelingen]
að mistakast
að misheppnast
schaden [etw. schadet (jdm.) nicht]
að saka [e-ð sakar (e-n) ekki]
stehen [nicht mehr im Betrieb sein]
að standa ónotaður
stehenbleiben [nicht mehr funktionieren]
að stoppa [virka ekki lengur]
stillhalten [nicht protestieren]
að sitja á sér [ekki mótmæla]
stillstehen [sich nicht bewegen]
að standa kyrr
streiken [nicht arbeiten]
að vera í verkfalli
streiken [ugs.] [etwas nicht mehr tun wollen]
að stræka [talm.]
streiken [ugs.] [nicht funktionieren]
að klikka
übersehen [(versehentlich) nicht sehen]
að sjást yfir [e-m sést e-ð yfir]
wegfallen [nicht stattfinden, nicht mehr vorhanden sein]
að falla niður
Schraube {f} [nicht vorgesehen für Mutter]
skrúfa {kv}
[jd. der Ausgeliehenes / Geschuldetes nicht zurückbringt]
óskilapési {k}
[Lebenspartner, dessen Geschlecht nicht bekannt oder nicht festgelegt ist]
kærast {hv}nýyrði
[Nachkomme, dessen Geschlecht nicht bekannt oder nicht festgelegt ist]
bur {hv}nýyrði
[Person, die nicht viel Alkohol verträgt]
hænuhaus {k} [niðr.]
Antilope {f} [Sammelbezeichnung für mehrere, zum Teil nicht näher miteinander verwandte Arten der Hornträger]
antilópa {kv}dýr
Berg {m} [nicht sehr groß und normalerweise alleinstehend]
fell {hv}landaf.
Blindgänger {m} [nicht explodierte Bombe]
ósprungin sprengja {kv}hern.
Portion {f} [nicht genau bestimmte Menge]
slatti {k} (af e-u)
Schläfer {m} [ugs.] [Terrorist, der noch nicht aktiv ist]
hryðjuverkamaður {k} sem bíður færis
Schmierfink {m} [ugs.] [ein Kind, das nicht schön schreibt]
krotari {k} [talm.]
Taxifahren {n} [in einem nicht dem Fahrer gehörenden Taxi]
hark {hv}atv.samg.
Trödler {m} [ugs.] [Rumtrödler] [langsamer Mensch, der nicht in die Puschen kommt]
drollari {k} [talm.]
Zufluchtsstadt {f} [selten] [kanadische oder amerikanische Stadt, deren Behörden illegale Migranten nicht abschieben]
griðaborg {kv} [BNA, Kanada]stjórn.
gelinde gesagt [um nicht zu übertreiben]
svo ekki sé tekið dýpra í árinni
Unübersichtliche Bergkuppe [Verkehrsschild; entgegenkommender Verkehr nicht sichtbar]
Blindhæð [umferðarmerki]samg.
an etw. festhalten [sich nicht abbringen lassen von etw.]
að halda e-u til streitu [orðtak]
etw. stehen lassen [nicht anfassen]
að láta e-ð vera
jdm. nicht schaden [etw. schadet jdm. nicht]
að veita ekki af e-u [e-m veitir ekki af e-u]
jdm. nicht schmecken [etw. schmeckt jdm. nicht] [ugs.] [jdm. nicht gefallen]
að vera e-m ekki að skapi [e-ð er e-m ekki að skapi]
jdm. schlecht stehen [nicht passen zu]
að fara e-m illa
nicht treffen [etw. trifft nicht]
að geiga [e-ð geigar]
nach oben | home© 2002 - 2019 Paul Hemetsberger | Impressum / Datenschutz
Dieses Deutsch-Isländisch-Wörterbuch (þýsk-íslensk orðabók) basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr Informationen!
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten