Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   RO   IT   FR   PT   HU   NL   SK   LA   FI   ES   BG   HR   NO   CS   DA   TR   PL   SR   EO   EL   |   SK   FR   HU   PL   NL   SQ   RU   ES   NO   SV   IS   IT   CS   DA   PT   FI   HR   BG   RO   |   more ...

Þýsk-íslensk orðabók

Deutsch-Isländisch-Übersetzung für: [von]
  äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen | Desktop

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Isländisch-Deutsch-Wörterbuch: [von]
vom [Präp. + Art.: von dem]
frá {prep}
groß [von hoher Statur]
hávaxinn {adj}
befreit [ausgenommen von Pflichten]
undanþeginn {adj}
fortan [geh.] [von da an]
upp frá þessu {adv}
klein [von kleiner Statur]
smávaxinn {adj}
meinetwegen [ugs.] [von mir aus]
mín vegna {adv}
nährstoffarm [von Böden oder Gewässern]
næringarsnauður {adj}gras.líffr.
nebelig [Nebenform von neblig]
þokufullur {adj}
nichtsdestotrotz [ugs.] [hum.] [Vermischung von nichtsdestoweniger und trotzdem]
samt sem áður {adv}
engu að síður {adv}
ominös [von böser Vorbedeutung]
ills viti {adj}
wandern [von Ort zu Ort ziehen]
að flakka
[aus Wohlbefinden Laute von sich geben] [Tier]
að kumra
abprallen [von etw.]
að hrökkva frá [af e-u]
betreiben [mit einer Art von Energie]
að knýja
brummen [einen langen tiefen Ton von sich geben]
að drynja
etw. umkämpfen [etw. wird umkämpft] [von allen Seiten gegen etw. kämpfen]
að sækja að e-u frá öllum hliðum [sótt er að e-u]
jdn. portraitieren [von jdm. ein Brustbild malen]
að mála mynd af e-mlist
jdn./etw. prüfen [testen, Kenntnisse von jdm. feststellen]
að prófa e-n/e-ð
knacken [Knacklaut von sich geben]
að bresta
treiben [etw. treibt, etw. wird von etw. getrieben]
að reka [e-ð rekur (undan e-u)]
verenden [von Tieren]
að drepast
zappen [ugs.] [von einem TV-Kanal zum anderen]
[flakka á milli sjónvarpsstöðva] {verb}
Ruine {f} [besonders von einem Grassodenhaus]
tóft {kv}
Pech {n} [Rückstand bei Destillation von Erdöl]
bik {hv}efnafr.
Unterkühlung {f} [von Flüssigkeit, Metall, Gas]
frostkæling {kv}efnafr.
Wandern {n} [von Ort zu Ort ziehen]
flakk {hv}
[Abschiedszeremonie von einem Toten zu Hause]
húskveðja {kv}
[aus Wohlbefinden von sich gegebene Laute bei Tieren]
kumr {hv}
[Aussprachenvariante im Isländischen, offenere Aussprache von i und u, eher wie e und ö]
flámæli {hv}mál.
[Binnenstaat, der ausschließlich von weiteren Binnenstaaten umgeben ist]
tvílandlukt land {hv}landaf.
[Geruch von Fischmehl- und Tranproduktion]
peningalykt {kv} [talm.] [af fiskbræðslu]vistfr.
[grüner Bewuchs auf der Wasseroberfläche, vor allem von Grünalgen]
slý {hv}
[Gruppe von Pferden, die eng zusammenstehen]
höm {kv} [bara í orðasambandi]
[Hungerjahre nach den Eruptionen des Laki von 1783/84]
móðuharðindi {hv.ft} [hallærisárin eftir Skaftárelda 1783/84]saga
[Kennzeichnung von Tieren durch einen Mikrochip]
örmerking {kv}
[mehrere Arten von Süßwasserfischen aus der Unterfamilie Salmoninae]
silungur {k}
[Schmelzen von Schnee durch die Sonne]
sólbráð {kv}veðurfr.
[Staubwolke von laufenden Pferden]
jóreykur {k}
[Traum von einer perfekten Gesellschaft]
draumaland {hv}
[unbestimmte Menge von etwas]
slatti {k} (af e-u)
slumpur {k} (af e-u)
Abbau {m} [von Kosten]
niðurskurður {k}
niðurfærsla {kv}
Abdeckstift {m} [zum Kaschieren von Hautmakeln]
bóluhyljari {k}snyrtiv.
Abklingen {n} [z. B. von Fieber]
rénun {kv}
Abriss {m} [von Gebäuden]
niðurrif {hv} [bygginga]
Anschlag {m} [von Tasten, Saiten]
ásláttur {k}
Armer {m} [dessen Unterhalt von der Gemeinde bezahlt wird]
niðursetningur {k} [gamalt]saga
Auge {n} [vor allem von Hund oder Katze]
glyrna {kv}líffærafr.
Ausnehmen {n} [von Fischen]
aðgerð {kv}
Ausschmelzung {f} [von Fett]
bræðsla {kv}
Ausschüttung {f} [z. B. von Hormonen]
losun {kv} [efni, hormón]læknisfr.
Bärlapppflanzen {pl} [Klasse von Gefäßpflanzen]
jafnar {k.ft} [Lycopodiopsida]gras.
Befall {m} [von Ungeziefer und anderen Schädlingen]
ásókn {kv} [meindýra eða annarra skaðvalda]
Betreuer {m} [von studentischen Arbeiten]
leiðbeinandi {k}mennt.
Bewohner {m} [von Land, Gebiet]
ábúandi {k}
Bewohnerin {f} [von Land, Gebiet]
ábúandi {k} [kvenkyns]
Block {m} [Gruppe von Häusern]
húsaröð {kv}
Daunengewinnung {f} [Sammeln und Verarbeitung von Eiderdaunen]
dúntekja {kv}landbún.
Dokumentation {f} [Zusammenstellung von Dokumenten]
heimildasöfnun {kv}
Düsseldorf {n} [alte Übersetzung von Jónas Hallgrímsson]
Þuslaþorp {hv} [Jónas Hallgrímsson]landaf.
Einbildung {f} [z.B. von irgendeinem Wesen in der Landschaft]
kynjamynd {kv} [t.d. í landslagi]
Eisenherstellung {f} [von Raseneisenstein im Rennofen]
rauðablástur {k}
Ekklesiologie {f} [theologische Lehre von der christlichen Kirche]
kirkjufræði {kv}trúarbr.vísindi
Empfang {m} [Empfangsqualität von Signalen]
móttökuskilyrði {hv.ft}
Endokrinologie {f} [Lehre von den Hormonen]
innkirtlafræði {kv}læknisfr.
efnaskipta- og innkirtlalækningar {kv.ft}læknisfr.líffærafr.
Esja {f} [Berg nördlich von Reykjavík]
Esja {kv}landaf.
Falschmünzerei {f} [Herstellung von Falschgeld]
peningafölsun {kv}hagkerfi
Fett {n} [von Tieren]
mör {k}
Freistaat {m} [Staatsform in Island von 930 bis 1262]
þjóðveldi {hv}saga
Freistaatszeit {f} [Zeitraum von 930 - 1262]
Þjóðveldisöld {kv}sagastjórn.
Gazelle {f} [Gattung von Antilopen]
gasella {kv}dýr
Gebäudereste {pl} [besonders von einem Grassodenhaus]
tóft {kv}
Genuss {m} [von Speisen, Getränken]
neysla {kv}
Großaufgebot {n} [an / von Polizei etc.]
fjölmennt lið {hv} [lögreglu, hermanna o.s.frv.]
Haltung {f} [von Tieren]
dýrahald {hv}
Harn {m} [gelagerter Urin von Haustieren, als Waschmittel verwendet]
keyta {kv}
Hintern {m} [besonders von Frauen]
botn {k} [talm.] [rass]
Jargon {m} [Sondersprache von Fachleuten]
fagmál {hv}
Jobaria {f} [Gattung von sauropoden Dinosauriern]
graseðla {kv} [Jobaria] [aldauða]dýr
Joga {n} [auch {m}] [offizielle Rsv. von 1996 bis 2017] [Yoga]
jóga {hv}
Ketschup {m} {n} [offizielle Rsv. von 1996 bis 2017] [Ketchup]
tómatsósa {kv}mat.
Konservierung {f} [von Kunstgegenständen]
forvarsla {kv}
Konservierung {f} [von Nahrungsmitteln]
niðursuða {kv}mat.
Konvent {m} [Zusammenkunft von Pfarrern]
prestastefna {kv}trúarbr.
Kot {n} [von Vögeln]
drit {hv}
Landmannalaugar {n} [dt. die warmen Quellen der Leute von Landsveit]
Landmannalaugar {kv.ft}landaf.
Laster {n} [schlechte Gewohnheit, von der jemand beherrscht wird]
löstur {k}
Legende {f} [Lebensgeschichte von Heiligen]
heilagra manna saga {kv}bókm.
Leichenhaufen {m} [von Gefallenen]
valköstur {k}goðafr.
Madonna {f} [ein Bild oder eine Statue der Mutter von Jesus Christus]
maríumynd {kv}trúarbr.
maríulíkneski {hv}trúarbr.
Madrilene {m} [Einwohner von Madrid]
Madrídingur {k} [talm.]
Majo {f} [ugs.] [Majonäse] [offizielle Rsv. von 1996 bis 2017] [Mayonnaise]
majónes {hv}mat.
mæjó {hv} [talm.] [majónes]mat.
Majonäse {f} [offizielle Rsv. von 1996 bis 2017] [Mayonnaise]
majónes {hv}mat.
mæjó {hv} [talm.] [majónes]mat.
Mammut {m} [ausgestorbene Gattung von Elefanten]
loðfíll {k} [Mammuthus]dýr
nach oben | home© 2002 - 2019 Paul Hemetsberger | Impressum / Datenschutz
Dieses Deutsch-Isländisch-Wörterbuch (þýsk-íslensk orðabók) basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr Informationen!
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten