Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   RO   FR   IT   PT   NL   SK   HU   LA   FI   ES   BG   HR   NO   CS   DA   TR   PL   EO   SR   EL   |   SK   FR   HU   NL   PL   SQ   IS   RU   ES   SV   NO   FI   IT   CS   DA   PT   HR   BG   RO   |   more ...

Þýsk-íslensk orðabók

Deutsch-Isländisch-Übersetzung für: [vor]
  äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Isländisch-Deutsch-Wörterbuch: [vor]
immer [vor Komperativ]
æ {adv} [fyrir framan miðstig]
ausgezogen [vor dem zu Bett gehen]
háttaður {adj}
eben [vor kurzer Zeit]
rétt (áðan) {adv}
glühend [rot vor Hitze]
glóandi {adj}
rasend [vor Wut]
heiftúðugur {adj}
(jdm. etw.) petzen [ugs.] [vor allem unter Kindern und Jugendlichen]
að klaga (í e-n / e-n fyrir e-m)
erfrieren [unter freiem Himmel vor Kälte sterben]
að verða úti
etw. bepflanzen [zum Schutz vor Erosion]
að græða e-ðlandbún.
etw. vorhaben [jd. hat vor, etw. zu tun]
að ætla að [e-r ætlar að gera e-ð]
jdn. ekeln [es ekelt jdm./jdn. vor jdm./etw.]
að vekja viðbjóð e-s [e-r/e-ð vekur viðbjóð e-s]
jdn./etw. treiben [vor sich her, Herde, Gefangene]
að reka e-n/e-ð [á undan sér, hjörð, fanga]
knurren [vor Hunger]
að gaula [garnir]
vorfallen [etw. fällt vor]
að koma fyrir [e-ð kemur fyrir]
að eiga sér stað [e-ð á sér stað]
vorgehen [jd./etw. geht vor] [wichtiger sein]
að ganga fyrir [e-r/e-ð gengur fyrir]
vorkommen [etw. kommt vor]
að koma fyrir [e-ð kemur fyrir]
zusammenklappen [ugs.] [Person: vor Erschöpfung]
að lyppast niður
zusammensinken [vor Erschöpfung]
að örmagnast
[Ende der parlamentarischen Arbeit des Althings vor Ferien]
þinglok {hv}
[grüner Bewuchs auf der Wasseroberfläche, vor allem von Grünalgen]
slý {hv}
[Irischer Mönch, der vor der Ankunft der ersten nordischen Siedler in Island lebte]
papi {k}saga
[jemand, vor dem man sich in Acht nehmen sollte]
viðsjálsgripur {k}
[stechende Insekten, vor allem Mücken]
bitvargur {k}dýr
Abstand {m} [vor allem bei Gesprächen, bezogen auf die Covid-19-Regeln]
viðtalsbil {hv}félagsfrlæknisfr.
Arbeitsplatzsicherheit {f} [vor Entlassung]
atvinnuöryggi {hv}atv.
Auge {n} [vor allem von Hund oder Katze]
glyrna {kv}líffærafr.
Aussage {f} [z. B. vor Gericht]
framburður {k}
Bücherschwemme {f} [besonders vor Weihnachten]
bókaflóð {hv}útgáf.
Cidre {m} [vor allem aus der Normandie oder der Bretagne]
eplavín {hv}mat.
Fließgewässer {n} [vor allem hinsichtlich der Möglichkeit zur Energiegewinnung]
fallvatn {hv}
Fußmatte {f} [vor der Tür]
dyramotta {kv}
Geigenspieler {m} [vor allem Amateur]
fiðlari {k}tón.
Geiger {m} [vor allem Amateur]
fiðlari {k}tón.
Gespann {n} [vor einen Wagen gespannte Zugtiere; auch fig.: Paar]
sameyki {hv}
Namensvetter {m} [Mann mit gleichem Vor- und Nachnamen]
alnafni {k}
Namensvetterin {f} [Frau mit gleichem Vor- und Nachnamen]
alnafna {kv}
Rechtsanwalt {m} [vor dem Amtsgericht]
héraðsdómslögmaður {k}atv.lögfr.
Surtsey {n} [Vulkaninsel vor der Südküste Islands]
Surtsey {kv}landaf.
Todesangst {f} [Angst vor dem Sterben]
ótti {k} við dauðann
Unfalltagegeld {n} [vor allem für Selbständige bei Arbeitsausfall]
slysadagpeningar {k.ft}trygg.
Vestmannaeyjar {pl} [Inselgruppe vor der Südküste]
Vestmannaeyjar {kv.ft}landaf.
Viðey {f} [Insel im Kollafjörður vor Reykjavík]
Viðey {kv}landaf.
gegen jdn. vorliegen [etw. liegt gegen jdn. vor]
að vera sakaður um e-ð [e-r er sakaður um e-ð]lögfr.
pleite sein [ugs.] [keinen Flicken vor seinem Arschloch haben]
að eiga ekki bót fyrir boruna á sér [dón.]orðtak
schwindlig werden [jdm. wird schwindlig von / bei / vor etw.]
að sundla [e-n sundlar við e-ð / af e-u]
spanisch vorkommen [etw. kommt jdm. spanisch vor]
að koma spánskt fyrir sjónir [e-ð kemur e-m spánskt fyrir sjónir]orðtak
vor etw.Dat. zurückschrecken [vor einerTat]
að láta e-ð aftra sér
vor etw. schützen [etw. schützt vor etw.]
að vernda gegn e-u [e-ð verndar gegn e-u]
Westmänner-Inseln {pl} [Inselgruppe vor der Südküste]
Vestmannaeyjar {kv.ft}landaf.
vor unserer Zeitrechnung [vor Christus]
fyrir okkar tímatal {adv} <f.o.t.>
die Hand vornehmen [vor den Mund halten]
að setja höndina fyrir munninn
sich (vor etw.) erschrecken [jd. erschreckt sich vor etw.]
að bregða (við e-ð) [e-m bregður við e-ð]
sich vor etw. abzeichnen [etw. zeichnet sich vor etw. ab]
að bera við e-ð [e-ð ber við e-ð]
sich vor jdm./etw. ekeln [jd. ekelt sich vor jdm./etw.]
að hrylla við e-m/e-u [e-n hryllir við e-m/e-u]
að bjóða við e-m/e-u [e-m býður við e-m/e-u]
in die Luft gehen [vor Wut]
að tryllast [af reiði]
jdm. vor (den) Augen schwimmen [etw. schwimmt jdm. vor (den) Augen]
að renna saman fyrir augum e-s [e-ð rennur saman fyrir augum e-s]
Es ist drei viertel neun. [südd.] [Viertel vor neun]
Klukkuna vantar korter í níu.
vor dem geistigen Auge stehen [etw. steht jdm. vor dem geistigen Auge]
að standa fyrir hugskotssjónum [e-ð stendur e-m fyrir hugskotssjónum]orðtak
Höggmæli {n} [Aussprachevariante des Isländischen, bei der ein Verschlusslaut vor einem [n] durch den glottalen Plosiv [ʔ] ersetzt wird, vor allem bei jüngeren Sprechern]
höggmæli {hv}hljóðfr.mál.
nach oben | home© 2002 - 2020 Paul Hemetsberger | Impressum / Datenschutz
Dieses Deutsch-Isländisch-Wörterbuch (þýsk-íslensk orðabók) basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr dazu
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten
Werbung