Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   RO   FR   IT   SK   PT   NL   HU   FI   LA   ES   BG   HR   NO   CS   DA   TR   PL   EO   SR   EL   BS   |   SK   FR   IS   HU   NL   PL   ES   RU   SQ   SV   NO   FI   IT   CS   PT   DA   HR   BG   RO   |   more ...

Dictionarium latino-germanicum

Deutsch-Latein-Übersetzung für: einen
  äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Latein-Deutsch-Wörterbuch: einen

NOUN   das Einen | -
VERB   einen | einte | geeint
einen Affekt bezeichnend
affectivus {adj}
einen As wert
assarius {adj}
einen Bruch habend
herniosus {adj}
einen Gegensatz enthaltend
disiunctivus {adj}
einen Rausch verratend
temulentus {adj} [fig.]
einen Scheffel fassend
modialis {adj}
einen Turban tragend
mitratus {adj}
einen Widerspruch enthaltend
contradictorius {adj}
jd. macht einen Fehler
peccat [1]
(einen Ort) zurücklegen
evadere {verb} [3]
einen Angriff erwidern
remordere {verb} [2]
einen Arzt hinzuziehen
medicum adhibere {verb} [2]
einen Aufstand machen
seditionem facere {verb} [3]
einen Ausgang nehmen
evadere {verb} [3]
einen Baum pflanzen
arborem statuere {verb} [3]
einen Beschluss fassen
cavere {verb} [2]
consilium capere {verb} [3]
einen Brief öffnen
epistulam solvere {verb} [3]
einen Brief schreiben
epistulam scribere {verb} [3]
einen Duft verbreiten [duften]
spirare {verb} [1]
einen Eid ablegen
iurare {verb} [1]
einen Fehler machen
peccare {verb} [1]
einen Freund besuchen
convenire {verb} [4] amicum
einen Garten anlegen
hortum colere {verb} [3]
einen Geruch verbreiten
redolere {verb} [2]
einen Leichnam öffnen
aperire corpus mortuum {verb}med.
einen Mordanschlag vorbereiten
necem parare {verb} [1]
einen Ortswechsel vornehmen
caelum mutare {verb} [1]
einen Plan aufgeben
consilio desistere {verb} [3]
einen Prozess führen
causam agere {verb} [3]
causam dicere {verb} [3]
einen Schaden erleiden
damno affici {verb} [3]
einen Schattenriss machen
adumbrare {verb} [1]
einen Sprung machen
saltum dare {verb} [1]
einen Streit beilegen
litem componere {verb} [3]
einen Triumphzug veranstalten
triumphum agere {verb} [3]
einen Verlust erleiden
damno affici {verb} [3]
einen Verlust ersetzen
damnum compensare {verb} [1]
einen Vertrag schließen
pacisci {verb} [irreg.]
einen Verweis geben
obiurgare {verb} [1]
einen Wall aufschütten
aggerem exstruere {verb} [3]
einen Widerhall geben
reboare {verb} [1]
repercutere {verb} [3]
einen Widerschein geben
relucere {verb} [2]
refulgere {verb} [2]
repercutere {verb} [3]
einen Zeugen aufrufen
contestari {verb} [1]ius
jdm. einen Brief schreiben
litteras dare {verb} [1] ad alqm.
jdm. einen Brief überbringen
alicui epistulam tradere {verb} [3]
einen Blick werfen
aspicere [3] [fig.]
Catilina plante einen Umsturz.
Catilina novis rebus studuit.
die einen - die anderen
alii - alii
einen leichten Schlaf habend
levisomnus {adj}
kaum einen Sesterz wert
sestertiarius {adj}
nur einen Sesterz wert
sestertiarius {adj}
Wir haben einen Papst.
Habemus papam.relig.
(über einen Ort) hinauskommen
evadere {verb} [3]
durch einen Stich verursachen
pungere {verb} [3]
einen dunklen Schein bekommen
nigrescere {verb} [3]
einen dunklen Schein haben
nigricare {verb} [1]
einen einsamen Ort aufsuchen
secretum petere {verb} [3]
einen guten Ausgang nehmen
bene verruncare {verb} [1]
in einen Zustand versetzen
redigere {verb} [3]
afficere {verb} [3]
Das Ganze (steht) für einen Teil
Totum pro parte.
der einen Liebestrank bekommen hat
potionatus {adj}
Ein Gleicher hat über einen Gleichen keine Gerichtsbarkeit.
Par in parem non habet iudicium.
Ein Gleicher hat über einen Gleichen keine Rechtsprechungsgewalt.
Par in parem non habet iurisdictionem.
Einer für alle, Alle für einen.
Unus pro omnibus, omnes pro uno.
für einen Sesterz zu haben
sestertiarius {adj}
Ich halte dich für einen Freund.
Habeo te amicum.
Niemand kann sich für einen anderen etwas versprechen lassen.
Alteri stipulari nemo potest.
(einen Ort) hinter sich lassen
evadere {verb} [3]
einen Acker nach Quadratschuhen ausmessen
cancellare {verb} [1]
einen Angeklagten vor Gericht stellen
rerum in iudicium adducere {verb} [3]ius
einen Antrag bei Gericht stellen
postulare {verb} [1]
einen Baum an den anderen reihen
serere arborem ex arbore {verb} [3]
einen Gast dringend zum Bleiben auffordern [wörtlich: einem die Paenula zerreißen]
scindere {verb} [3] alci. paenulam [fig.]
einen Geruch von sich geben
redolere {verb} [2]
einen Mann für geeignet halten
virum idoneum iudicare {verb} [1]
einen Menschen nach seiner Kleidung beurteilen
hominem ex veste aestimare {verb} [1]
etwas für einen Frevel halten
aliquid nefas ducere {verb} [3]
Markus für einen guten Freund halten
Marcum amicum bonum putare {verb} [1]
sich gegenseitig versprechen, einen Schiedsspruch anzuerkennen
compromittere {verb} [3]
sich unter einen Baum setzen
sub arbore considere {verb} [3]
Anklage {f} gegen einen verdächtigen Vormund, dem ein Treueverstoß vorgeworfen wird
accusatio {f} suspecti tutorisius
Entgegnung {f} auf einen (selbstgemachten) Einwand
subiectio {f}
nach oben | home© 2002 - 2021 Paul Hemetsberger | Impressum / Datenschutz
Dieses Deutsch-Latein-Wörterbuch (Dictionarium latino-germanicum) basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr dazu
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten
Werbung