Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   RO   IT   FR   PT   HU   NL   SK   LA   FI   ES   BG   HR   NO   CS   DA   TR   PL   SR   EO   EL   |   SK   FR   HU   PL   NL   SQ   RU   ES   NO   SV   IS   IT   CS   DA   PT   FI   HR   BG   RO   |   more ...

Dicţionar german-român

Deutsch-Rumänisch-Übersetzung für: [den]
  äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen | Desktop

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Rumänisch-Deutsch-Wörterbuch: [den]
parenteral [nicht über den Darm aufgenommen] [Medikament, Krankheitserreger]
parenteral {adj}med.
koscher [den jüdischen Speisegesetzen gemäß]
cușer {adj} [invar.]
curat {adj} [mai ales despre alimente] [pur, curat, potrivit ritualurilor mozaice]
kasher {adj} [invar.] [mai ales despre alimente] [pur, curat, potrivit ritualurilor mozaice]
montan [den Bergbau betreffend]
minier {adj}minier
scheinen [den Anschein geben]
a părea
abnehmen [einen Anruf annehmen; ursprünglich: den Telefonhörer abnehmen]
a prelua [un apel telefonic]telecom.
a recepționa [un apel telefonic]telecom.
a ridica [a prelua un apel; inițial: a ridica receptorul]telecom.
anschalten [das Radio, den Computer, das Licht]
a deschide [radioul, computerul, lumina]
prägen [den Raum]
a domina [încăperea]
servieren [Essen, etc. auf den Tisch bringen]
a servi [a aduce la masă mâncare, etc.]gastr.
etw. ausloten [auf den Grund gehen]
a explora ceva [a examina atent]
stricken [mit den Stricknadeln]
a împleti [cu andrele]
knirschen [Schnee unter den Sohlen]
a scârțâi [zăpada sub picioare]
einritzen [in einen Baum, in den Felsen]
a inscripționa [pe un copac, în stâncă]
lavieren [veraltet] [gegen den Wind segeln]
a cârmui [navigație cu vele]naut.
abfertigen [den Kunden]
a deservi [un client]
abführen [den Stuhlgang fördern]
a face purgațiemed.
einnicken [Fußballjargon] [den Ball ins Tor köpfen]
a înscrie cu capulsport
einschießen [den Ball ins Tor schießen]
a marca un golsport
etw. vorhalten [für den Notfall] [bereithalten, zur Verfügung halten]
a avea ceva la îndemână [în caz de urgență]econ.
jdn. vorlassen [ugs.] [den Vortritt lassen]
a lăsa pe cineva să treacă înainte
nachfahren [auf einer Vorlage den Linien, mit einem Stift genau folgen]
a contura [a trasa un contur]
rangieren [den Rang einnehmen]
a se clasa
wegdrehen [z. B. den Kopf]
a întoarce în altă parte [de ex. capul]
Steuer {f} [Abgabe an den Staat]
taxă {f} [impozit, plată către stat]fin.
Aufschlag {m} [Betrag, um den ein Preis erhöht wird]
majorare {f} [de prețuri]com.econ.
Befall {m} [z. B. Krankheiten den Körper, Viren den PC etc.]
atac {n} [de ex. boli corpul, viruși computerul etc.]biol.inform.med.
atacare {f} [de ex. boli corpul, viruși computerul etc.]biol.inform.med.
Stulpe {f} [an den Beinen]
jambieră {f}vest.
Magazin {n} [Behälter in oder an Handfeuerwaffen, aus dem die Patronen durch einen Mechanismus nacheinander in den Lauf geschoben werden]
magazie {f} [cutie metalică la pușcă în care stau cartușele înainte de tragere]arme
[rumänische traditionelle Variante für den internationalen Valentinstag; Dragobete wird am 24. Februar gefeiert]
Dragobete {m} [echivalentul românesc al sărbătorii Valentine's Day]
Bauabnahme {f} [Überprüfung eines ausgeführten Baues durch den Bauherrn]
recepție {f} a unei clădiri de către beneficiarconstr.
recepție {f} a unei construcții de către beneficiarconstr.
Blutpfropf {m} [Blutgerinnsel, das in den Gefäßen oder im Herzen entstanden ist]
trombus {m}med.
Department {n} [Bezeichnung für Ministerium in den USA]
minister {n} [în SUA]
Hub {m} [Weg, den der Kolben im Zylinder von Kolbenmaschinen bei einem Hin- und Hergang zurücklegt]
cursă {f} a pistonuluitech.
Lederhaut {f} [den Augapfel umgehende Haut]
sclerotică {f} [înveliș exterior al globului ocular]anat.
Pendelverkehr {m} [für den Beruf]
circulație {f} a navetiștilorcircul.
Trema {n} [Lücke zwischen den mittleren Schneidezähnen]
diastemă {f}dent.
Völkerfrühling {m} [Ludwig Börne] [Schlagwort für den Kampf um die Freiheit und nationale Einheit in allen europäischen Staaten]
primăvara {f} popoarelor [1848]ist.
Wiewort {n} [vor allem gebräuchlich in den ersten Schuljahren]
adjectiv {n} <adj.>ling.
Zahnlücke {f} [Spalt zwischen den mittleren vorderen Schneidezähnen]
diastemă {f}dent.
Arbeit macht frei [Schild über den Toren von Auschwitz]
Munca te elibereazăcitatist.
sein Leben verwirken [geh.] [muss eine Schuld durch den Tod sühnen]
a-și pierde dreptul la viață {verb} [a trebui să plătească cu viața pentru o vină]
An den Federn erkennt man den Vogel.
Pasărea după pene se cunoaște.proverb
Die Omi mit dem Kuchen ist schon vorbeigegangen [deutsche Entsprechung: Wer zu spät kommt den bestraft das Leben]
A trecut baba cu colaciiproverb
Wer Gott den Rücken kehrt, der schafft sich Not und Schmerzen. Wer jedoch dem Herrn vertraut, den wird Gottes Liebe umgeben. [Psalm 32, 10]
De multe dureri are parte cel rău, dar cel ce se încrede în Domnul este înconjurat cu îndurarea Lui. [Psalmul 32:10]bibl.
den Ball in den eigenen Reihen halten
a monopoliza mingeasport
a pasa mingea de la unul la altul [în mod repetat]sport
den Dingen auf den Grund gehen
a pătrunde până în esența lucruriloridiom
den Pullover über den Kopf streifen [ziehen]
a trage puloverul peste cap
den Sack schlagen und den Esel meinen
a bate șaua ca să priceapă iapaproverb
den Stier bei den Hörnern packen
a lua taurul de coarne [fig.]idiom
jdm. den Boden unter den Füßen wegziehen
a-i tăia cuiva craca de sub picioare {verb}
nach oben | home© 2002 - 2019 Paul Hemetsberger | Impressum / Datenschutz
Dieses Deutsch-Rumänisch-Wörterbuch (Dicţionar german-român) basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr Informationen!
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten