Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   RO   FR   IT   PT   SK   NL   HU   FI   LA   ES   BG   HR   NO   CS   DA   TR   PL   EO   SR   EL   |   SK   FR   HU   PL   NL   SQ   ES   IS   RU   SV   NO   FI   IT   CS   DA   PT   HR   BG   RO   |   more ...

Dicţionar german-român

Deutsch-Rumänisch-Übersetzung für: [sich]
  äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Rumänisch-Deutsch-Wörterbuch: [sich]

anregbar [sich anregen lassend]
excitabil {adj}fiz.med.
bereitwillig [von sich aus bereit, etwas zu tun]
nerăbdător {adj} [dornic, doritor de a face ceva]
etw. klemmt [sich nicht öffnen oder schließen lässt] [Tür, Fenster]
ceva este înțepenit [ceva nu se deschide sau închide] [ușă, fereastră]
jdn. abservieren [ugs.] [sich von jdm. trennen]
a-i da papucii cuiva [pop.] [a se despărți de cineva]
herauskommen [sich ergeben]
a rezulta
sinnen [sich besinnen]
a cugeta
raffen [sich aneignen]
a înhăța
weilen [geh.] [sich irgendwo aufhalten]
a rămâne [a zăbovi]
brechen [ugs.] [sich übergeben]
a vărsa [a voma]med.
fehlgehen [sich irren]
a greși
herumeiern [ugs.] [sich nicht entscheiden können]
a oscila [a fi indecis]
abhauen [ugs.] [sich davonmachen, verschwinden]
a o șterge [fig.]
abschütteln [sich von etw. frei machen]
a se elibera de/din ceva
anfallen [sich ansammeln, auflaufen: Müll, Defizite, Gewinne etc.]
a se acumula [deșeuri, deficit, profit etc.]
aufgeben [sich geschlagen geben]
a se da bătut
aufgehen [sich öffnen]
a se deschide
ausspannen [sich entspannen]
a se deconecta [fig.] [a se destinde]
blaffen [ugs.] [sich wütend äußern]
a se răsti
blankziehen [ugs.] [hum.] [sich ausziehen]
a se dezbrăca
danebenliegen [sich irren]
a se înșela [a greși]
dazugehören [Teil einer Gruppe, Gemeinschaft usw. sein oder sich als ein solches empfinden]
a face parte [dintr-o grupă, colectivitate]
durchdrehen [Räder] [sich auf der Stelle drehen]
a se învârti pe loc [ex. despre roți]
eintreten [geschehen, sich ereignen]
a se întâmpla
entspringen [+Dat.] [sich herleiten von]
a izvorî din
etw. erleben [auf sich wirken lassen: z. B. ein Abenteuer durchleben]
a avea parte de ceva [de ex. a participa la o aventură]
etw. herausschlagen [für sich gewinnen] [Vorteil, Nutzen]
a obține ceva [un avantaj]
hervorstechen [sich deutlich, scharf von seiner Umgebung abheben]
a ieși în evidență
jdn. ranlassen [ugs.] [sich zum Geschlechtsverkehr bereit finden]
a fi dispus pentru a face sex
kneifen [sich drücken]
a fi lipsit de curaj [a da înapoi, a se eschiva]
mitschreiben [sich Notizen machen]
a lua notițe
pressieren [schweiz.] [sich beeilen]
a se grăbi
sacken [sich senken]
a se afunda
schnacken [nordd.] [plaudern, sich unterhalten]
a sta de vorbă
sichAkk. getrauen, etw. zu tun [seltener: sichDat.]
a avea destul curaj să facă ceva
strampeln [ugs.] [sich sehr anstrengen]
a se zbate
vergelten [sich dankbar erweisen]
a întoarce binele făcut
verlaufen [eine Region] [sich erstrecken]
a se întinde [despre o regiune]geogr.
zueinanderfinden [sich nahekommen]
a se apropia unul de altul [fig.]
zugehen [ugs.] [sich schließen]
a se închide
zurückschlagen [sich nachteilig auswirken]
a avea efecte negative
Vergehen {n} [sich eines Vergehens schuldig machen]
delict {n} [contravenție]jur.
Klemme {f} [ugs.] [peinliche oder schwierige Situation, Lage, in der sich jemand befindet]
încurcătură {f}
Zug {m} [sich fortbewegende Gruppe]
cortegiu {n}
Sprungbein {n} [Bein, mit dem man sich abstößt]
picior {n} de bătaiesport
bange sein [sich fürchten]
a se teme
für etw. plädieren [sich für etwas aussprechen]
a se pronunța pentru ceva
für jdn./etw. taugen [sich eignen]
a fi potrivit pentru cineva/ceva
sichAkk. anmelden [sich einloggen]
a se logainform.
sichAkk. bräunen [sich sonnen]
a se bronza
sichAkk. dünnmachen [ugs.] [auch: sich dünnemachen]
a se face nevăzut
a o șterge englezește [pop.]
sichDat. etw. erarbeiten [sich etw. verdienen]
a merita ceva [de ex. o poziție]
sich abfüllen [ugs.] [sich betrinken]
a se îmbăta
sich abreagieren [sich beruhigen]
a se descărca [fig.]
sich abschaffen [südwestd.] [schweiz.] [sich abarbeiten]
a se extenua [a munci ca un sclav]
sich absetzen [sich entfernen]
a se depărta
a se îndepărta
sich aufblasen [sich wichtigtun]
a face pe grozavul
a se umfla în pene
sich aufknüpfen [ugs.] [veraltend] [sich erhängen]
a se spânzura
sich einfinden [sich melden]
a se prezenta undeva
sich entblättern [ugs.] [hum.] [sich ausziehen]
a-și da hainele jos {verb}
sich erschließen [geh.] [sich öffnen]
a se desface
a se deschide
sich herausschälen [fig.] [sich erweisen, sich zeigen]
a se cristaliza [fig.] [a se dovedi, a se arăta]
sich hinlegen [sich schlafen legen]
a se întinde [a se culca]
sich jdm. erschließen [geh: sich offenbaren]
a se destăinui cuiva
sich mopsen [ugs.] [sich langweilen]
a se plictisi
sich querstellen [ugs.] [sich widersetzen]
a se pune contra [fig.]
sich rankämpfen [sich herankämpfen]
a se apropia [la scor]sport
sich rüsten [sich vorbereiten]
a se pregăti [pentru drum, plecare etc.]
sich schlagen [sich prügeln]
a se bate
sich stehlen [sich fortstehlen, sich anschleichen]
a se furișa [a se strecura]
sich tummeln [österr., sonst regional] [sich beeilen]
a se grăbi
sich überlappen [sich teilweise überlagern]
a se intercala
sich überlappen [sich überschneiden]
a se suprapune
sich verdrücken [sich unauffällig, schnell davonmachen]
a o șterge [a pleca repede și pe neobservate]
sich verkaufen [etw. verkauft sich, z. B. blendend, schlecht, ...]
a se vinde [produs]com.
sich verstellen [sich anders geben, als man ist]
a se preface
sich vollstopfen [sich vollessen]
a se îndopa [cu mâncare]
sich vordrängen [ugs.] [sich vordrängeln]
a se băga în față
sich wehren [sich widersetzen]
a se opune
sich zuschütten [ugs.] [sich betrinken]
a se matoli [arg.]
von etw.Dat. abweichen [sich unterscheiden]
a se deosebi de ceva
zueinander finden [sich nahekommen]
a se apropia unul de altul [fig.]
Make-up auflegen [sich schminken]
a se machiacosm.
sichDat. Gedanken machen [sich sorgen]
a se îngrijora
a-și face griji {verb}
a se îngândura [a se îngrijora]
sich durch etw. fressen [ugs.] [sich vorarbeiten, durcharbeiten] [Lernstoff]
a devora [fig.] [materia de studiu]
sich gegen etw. sträuben [sich widersetzen]
a se împotrivi unui lucru
sich in etw.Akk. vertiefen [sich intensiv mit etw. beschäftigen]
a se adânci în ceva
a se cufunda în ceva
zur Krise kommen [fig.] [sich zuspitzen]
a deveni critic [fig.] [a se înrăutăți]
sichDat. die Kante geben [ugs.] [sich betrinken]
a se îmbăta
sich in Stellung bringen [sich vorbereiten]
a se pregăti
sich mit jdm. über etw. austauschen [sich unterhalten]
a schimba opinii cu cineva despre ceva
Und sie bewegt sich doch. [auch: Und sie dreht sich doch.] [Galileo Galilei]
Și totuși se mișcă. [și: Și totuși se învârte.] [Galileo Galilei]citat
Was sich liebt, das neckt sich.
Cei care se iubesc se tachinează.proverb
Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte.
Când doi se ceartă, al treilea câștigă.proverb
nach oben | home© 2002 - 2020 Paul Hemetsberger | Impressum / Datenschutz
Dieses Deutsch-Rumänisch-Wörterbuch (Dicţionar german-român) basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr dazu
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten
Werbung